Am Ende ging alles ganz schnell. Seit Tagen haben wir gemeinsam mit weiteren Mitgliedern vom „Freundeskreis Archäologishes Landesmuseum MV“ eine Ausstellung vor dem Plenarsaal im Schweriner Schloss vorbereitet. Uns wurde die einmalige gelegenheit gegeben direkt im Schweriner Landtag durch eine Ausstellung auf das Thema Achäologie in MV aufmerksam zu machen. Durch die laufenden Ausstellungen im Rostocker Rathaus „Museum in a Box“ konnten wir auf unser Knowhow für gute Ausstellungen zurückgreifen und den Abgeordneten und deren Gäste eine einmalige Ausstellung mit spektakulären Funden präsentieren. Als Heimatverein hatten wir uns bereits für Wanderaustellungen eine hochwertige, professionelle Vitrine angeschafft (vielen Dank an die Ehrenamtsstiftung an dieser Stelle, die durch die unkomplizierte und zielgerichtete Fördermittelvergabe diese Anschaffung möglich gemacht hat!) in der die besonderen Funde optimal präsentiert werden können.

Wir verlinken an dieser Stelle auf den Artikel zur Ausstellung auf der INternseite des „Freundeskreises Archäologisches Landesmuseum MV“ https://freundeskreis-alm.de/pressemeldung-zur-sonderausstellung-was-ist-das-denn-des-freundeskreises-archaeologisches-landesmuseum-mv

gefördert durch: